Haarwachstumsförderung PRP – für Frauen und Männer

Dichtes, schönes Haar gilt nicht nur als Schönheitsideal, sondern wird auch mit Gesundheit, Gepflegtheit und vor allem Jugend in Verbindung gebracht. Doch im Laufe der Jahre sehen wir die Zeichen der Zeit nicht nur an unserer Haut, die Falten bildet und an Spannung verliert, sondern auch an den Haaren. Sie werden von ihrer Struktur her dünner und fallen verstärkt aus. Das innovative Verfahren zur Haarwachsförderung mit PRP kann Frauen und Männern dabei helfen, die schöne Haarpracht zu behalten oder zu fördern.

Wachstumsfaktoren aus dem eigenen Blut

Die Naturheilkunde hat den Weg geebnet für Behandlungen mit PRP, dem plättchenreichen Plasma.
Um dieses zu gewinnen, wir dem Patienten Blut entnommen, das mit dem speziellen Verfahren der Plasmapherese aufbereitet wird. Das Blut wird zentrifugiert und das oben schwimmende Plasma separiert. Darin ist nun eine starke Konzentration an Thrombozyten bzw. Wachstumsfaktoren enthalten, die sehr positiv auf die Zellerneuerung wirken. Als Wachstumsfaktoren werden ursprüngliche Zellen bezeichnet, die sich zu fast jeder anderen „reifen“ Zelle weiterentwickeln können. Im PRP sind Wachstumsfaktoren enthalten, die u.a. das Zellwachstum stimulieren und fördern sowie positiv auf die Gefäßneubildung wirken.
Aus diesem Grund kann das PRP zur Verjüngung und Zellregeneration verschiedenster Körpergewebe genutzt werden. Die aktivierten Zellen werden in die Haut eingespritzt und sorgen an den jeweiligen Stellen für Regeneration und Neubelebung. Im Gesicht beispielsweise kann das PRP zur Faltenunterspritzung und zum Volumenaufbau genutzt werden, der Hals, das Dekolleté oder die Handrücken werden damit verjüngt. Auch Narben und Schwangerschaftsstreifen lassen sich damit glätten und mildern. So können Sie gegebenenfalls operative Eingriffe wie Facelifting, Kinnkorrektur oder Augenlidstraffung umgehen. Und das Haarwachstum lässt sich auf diese Weise anregen.

PRP zur Förderung von Haarwachstum

Das wertvolle Plasma, das wir Ihrem Blut entnehmen, wird von uns aufbereitet und in Ihre Kopfhaut injiziert. Die Wachstumsfaktoren beginnen zu wirken und regen die Zellerneuerung der Haarwurzel sowie die Regeneration alter Haarwurzelzellen deutlich an. Die Blutzirkulation wird verbessert, die Haare sprießen wieder und werden dicker.
In einer italienischen Studie der Universität Padua wurden 1440 Patienten mit Haarausfall durch Einsatz von PRP behandelt. Bei diffusem Haarausfall sprachen 80 % der behandelten Patienten (Männer und Frauen) auf das PRP an. Es wuchsen mehr Haare, die Dicke verbesserte sich, es war deutlich weniger Haarausfall zu verzeichnen. Auch Juckreiz und Kopfhautschmerzen wurden dadurch gelindert.

Für zufriedenstellende Ergebnisse wurden 2-3 Behandlungen im Abstand von jeweils 4 Monaten durchgeführt. Bei einer Nachbeobachtungszeit von drei Jahren blieb der Erfolg in 68% der Fälle stabil.

Haarwachstumsföderung Bad Soden

Haarwachstumsförderung PRP in Bad Soden

Bemerken Sie bei sich auch einen immer stärker werdenden Haarverlust? Ist das Volumen deutlich weniger geworden? Dann kann Ihnen eine Behandlung von Dr. med. Janine Hondyk und Dr. med. Götz Enderle, unseren Spezialisten für plastische Chirurgie mit plättchenreichem Plasma aus Ihrem eigenen Blut in unserer Facharztpraxis aesthetik maintaunus helfen.
Für Fragen zu diesen und anderen Themen kontaktieren Sie uns gerne!

Für einen Termin können Sie uns gerne per Telefon, Mail oder  Webformular kontaktieren.

Bild: © Africa Studio / ID: 137145375 / fotolia.com