Faltenbehandlung mit Eigenfett

Die moderne Ästhetische Medizin bietet viele Wege, um Falten im Gesicht zu reduzieren und uns wieder wacher, erholter, jünger und strahlender aussehen zu lassen. Dazu gibt es operative Methoden wie verschiedene Arten vom Facelifting sowie nicht-invasive Möglichkeiten wie Injektionen von Botox oder Hyaluronsäure. Was vielen Patienten unter Umständen noch gar nicht bekannt ist: Das Lipofilling – die Anti-Falten-Behandlung mit eigenem Körperfett. Wie diese funktioniert, erklären wir Ihnen in diesem Artikel.

Was macht der Arzt beim Lipofilling?

Bereits vor einigen Jahren hat sich die Faltenunterspritzung mit Eigenfett (parallel zur Fettabsaugung) etabliert und ist heute eine bewährte und sanfte Alternative zum Facelifting, die wieder Frische in das Gesicht des Patienten bringt.

Zur Behandlung entnehmen wir mit speziellen Instrumenten frische Fettzellen aus einer geeigneten Stelle Ihres Körpers. Diese legen wir im Vorgespräch gemeinsam fest. Meist bieten sich Bauch, Beine oder Po an. Die Prozedur erfolgt in örtlicher Betäubung und ist daher nicht mit Schmerzen verbunden. Danach wird das entnommene Fett von uns aufbereitet: Es wird zentrifugiert, um es von übrigen Flüssigkeiten zu trennen. Im Anschluss kann es in die gewünschten Zonen des Gesichts, die zu dünn, eingefallen oder faltig sind, injiziert werden.

Bereits nach 1 bis 3 Tagen sind Sie wieder gesellschaftsfähig. Nach 2 Wochen können Sie wieder wie gewohnt Sport treiben oder sogar in die Sauna gehen.
Um den Auffülleffekt zu verbessern, können wir die Behandlung mit eingefrorenen Fettzellen nach etwa 4 Wochen wiederholen.

Welche Zonen können mit Eigenfett behandelt werden?

Wir können diverse Faltenarten per Lipofilling unterspritzen: So können Volumenunterschiede wie angeborene oder erworbene Asymmetrien oder auch durch den Alterungsprozess bedingte Volumenverluste im Gesicht (eingefallene Wangen etc.) ausgeglichen werden. Auch eingesunkene Narben sind mit Eigenfett behandelbar. Die Methode eignet sich auch zum Aufbau sowie zur Formung voller Lippen.

Welche Vorteile hat das Lipofilling?

Ganz klar: Da es sich um körpereigenes Gewebe handelt, das zur Faltenbehandlung genutzt wird, besteht keine Allergiegefahr! Außerdem verfügen die meisten Patienten über ausreichende Mengen an Fettzellen, die wir für das Lipofilling verwenden können. So sind auch umfangreichere Korrekturen im Gesicht möglich. Wird die Partie um die Lippen mit Eigenfett behandelt, so fühlt sich das Ergebnis besonders natürlich an.

Lipofilling Bad Soden

Lipofilling Bad Soden

In unserer Facharztpraxis für Chirurgie im SODENIA Gesundheitszentrum werden Sie von den beiden erfahrenen Fachärzten für Plastische Chirurgie, Dr. med. Janine Hondyk und Dr. med. Götz T. Enderle behandelt.

Wenn auch Sie sich für Eigenfett als Anti-Falten-Methode interessieren, so wenden Sie sich gerne an uns!

Für einen Termin können Sie uns gerne per Telefon, Mail oder  Webformular kontaktieren.

Bildnachweis:
Woman At Window / Urheber: iconogenic / fotolia.com